Newsletter 01/2021 – die drei Transzendentalen


Die Wintersonnenwende liegt hinter uns, die Tage werden – kaum merklich und beständig – wieder länger, Corona und die diskutierten Maßnahmen lassen uns noch etwas zappeln. Wir sehen uns: Aktuell online und bald schon wieder persönlich – bestimmt!

In diesem Newsletter blicken wir auf das Gute, das Schöne und das Wahre. Mögen wir uns dorhin bewegen…


Gedanken

die drei Transzendentalen…

afterglow art backlit bokeh
Photo by luizclas on Pexels.com

Abraham Maslow (1908–1970), oft der Gründervater der humanistischen Psychologie genannt und durch seine Bedürfnispyramide bekannt, fügte kürz vor seinem Tod 1970 den 5 Grundbedürfnissen des Menschen drei weitere wesentliche hinzu.

Es wäre mal spannend sich zu befragen: Gibt es da noch Bereiche, die näher betrachtet und gepflegt werden wollen? Also: Wer noch nach guten Vorsätzen und Projekten für das junge Jahr 2021 sucht, wird hier fündig… Wer über die naheliegende Verbindung zu den Koshas oder Chakras nachdenken mag – los!

5 Grundbedürfnisseerweitert
Physiologische BedürfnissePhysiologische Bedürfnisse
SicherheitsbedürfnisseSicherheitsbedürfnisse
Soziale BedürfnisseSoziale Bedürfnisse (Anschlussmotiv)
IndividualbedürfnisseIndividualbedürfnisse
SelbstverwirklichungKognitive Bedürfnisse
Ästhetische Bedürfnisse
Selbstverwirklichung
Transzendenz
https://de.wikipedia.org/wiki/Maslowsche_Bed%C3%BCrfnishierarchie

Persönlich denke ich, dass die Erweiterungen das typisch Menschliche im Vergleich zur Tierwelt beschreiben. Körperliche, Sicherheits-bezogene, soziale und in Ansätzen auch individuelle Bedürfnisse können wir auch in der Tierwelt beobachten. Der Drang nach Wissen, Ästhetik, Selbstverwirklichung und Transzendenz gehört wohl eher zum Menschsein dazu und unterscheidet uns zumindest graduell von unseren Mitgeschöpfen.

Zum Thema Tranzdendenz trägt Raphael Bonelli in seinen zahlreichen Youtube-Videos bei. Er benennt die “drei Transzendentalen”: Das Gute, das Schöne, das Wahre. Der Mensch hat die Möglichkeit, sich in der Suche nach diesen drei Dingen über die bedingten anderen Bedürfnisse hinauszulehnen in einen Raum jenseits seiner selbst (R. Bonelli, 09.02.2019: Starke Psyche durch Religion: Über Religiosität in der Psychotherapie). Dann gäbe es, so könnte man schließen, einen Aspekt jenseits der Selbst-Verwirklichung. Dann wäre das “Selbst” nicht mehr ganz oben in der Prioritätenliste und es gäbe ein entlastendes “Größeres”.

Wie schön, wenn wir uns dorthin ausdehnen – zum Guten, Schönen und Wahren.

Das Ganze hat auch eine praktische Relevanz: Sokrates (die 3 Siebe des Sokrates) empfahl nur dann zu reden oder zuzuhören, wenn… (ganz tolle Hinweise für unsere Zeit des medialen Tohuwabous)

  1. es wahr ist.
  2. es gut ist.
  3. es notwendig ist.

Ja – und dann fällt mir ein: Wäre ich wirklich eingeschränkt in meinen physiologischen, Sicherheits-, sozialen… Bedürfnissen, könnte ich mich diesem Thema gar nicht widmen. Da taucht eine tiefe Dankbarkeit auf, zu der ich Dich einladen möchte: DANKBARKEIT.

OM Shanti! (Lars)

online-Angebote

Jan
21
Do
“Kundalini Yoga” mit Tracy (Donnerstags, 9:00-10:30 Uhr) @ ZOOM
Jan 21 um 9:00 – 10:30
“Yoga für Späteinsteiger” mit Britta (Do., 11-12:00, 10x ab 14.01.2021) @ ZOOM
Jan 21 um 11:00 – 12:00
"Yoga für Späteinsteiger" mit Britta (Do., 11-12:00, 10x ab 14.01.2021) @ ZOOM

Yoga für Späteinsteiger – Onlinekurs

Das schöne am Yoga ist, dass man nie zu alt ist, um mit Yoga anzufangen, Yoga kann sich jeder Lebenssituation anpassen und lässt sich auf die individuellen Bedürfnisse jedes einzelnen abstimmen.
In diesem Yogakurs sind alle willkommen, die es vagen wollen, Yoga zu machen, aber sich vielleicht nicht
in eine reguläre Yogaklasse trauen, weil sie sich dort nicht wohl fühlen. Für Yoga ist man nie zu ungelenk,
zu unbeweglich, zu dick, zu dünn, zu jung, zu alt.
Wir arbeiten mit Hilfsmitteln, die es uns ermöglichen, unsere Yogapraxis zu unterstützen und sanft und
entspannt zu üben. Jeder der sein Leben geschmeidiger machen möchte, ist herzlich willkommen.

Donnerstags 11.00-12.00 Uhr, 10x60min, 95 Euro, Beginn 14.01.2020

“Business Yoga remote” mit Silke (fortlaufend, Donnerstags 18-19:00) @ online per TEAMS
Jan 21 um 18:00 – 19:00
“Yoga für Schwangere” mit Lisa (Do., 18 Uhr, fortlaufend) @ ZOOM
Jan 21 um 18:00 – 19:30
“Runner’s Yoga Flow” mit Kathrin (fortlaufend Do., 19:30-20:00 Uhr) @ ZOOM
Jan 21 um 19:30 – 20:00
"Runner’s Yoga Flow" mit Kathrin (fortlaufend Do., 19:30-20:00 Uhr) @ ZOOM

Runner’s Yoga Flow – Yoga für Läufer*innen (online über Zoom)
Laufen ist eins der schönsten Dinge auf der Welt! In dieser halben Stunde Yoga möchte
ich dich einladen, die Laufwelt um mehr Flexibilität, Stabilität, Balance und mentale
Stärke zu erweitern. Auf diese Aspekte gehe ich in meinem Kurs ein. Ich zeige dir auch
Übungen, die du jeden Tag als Ausgleich zum ja doch recht einseitigen Lauftraining zu
Hause machen kannst.
Nachweislich ist Yoga ein wunderbares Ergänzungstraining. Wir üben verschiedene
Asanas (so heißen die Übungen im Yoga), verbessern deine Atmung und machen kleine
Meditationseinheiten. Dein Lauftraining profitiert davon – garantiert!
Du benötigst lediglich eine Matte und ein Smartphone bzw. Notebook mit Internetzugriff
(Zoom)

Meine Yogastunden sind sowohl für Yoganeulinge als auch Yogakenner geeignet.
Melde dich bei mir unter kathrin@w-in-flow.de bzw. sende mir die Gebühr per PayPal zu.
Ich schicke dir den Link für die Zoom-Session zu.
Investition:
1er-Ticket: 5€
5er-Ticket: 23€
10er-Ticket: 42€

Weitere Infos: www.runnersyogaflow.de

“Yoga for everybody” mit Britta – Entspannt und bewegt in den Abend (Do., 19:45-21:15, 10x ab 14.1.2021) @ Online per Zoom
Jan 21 um 19:45 – 21:15
"Yoga for everybody" mit Britta - Entspannt und bewegt in den Abend (Do., 19:45-21:15, 10x ab 14.1.2021) @ Online per Zoom

Yoga for Everybody Online – Bewegt und Entspannt
Der Yogakurs richtet sich an alle, die etwas Gutes für sich tun möchten: Stress abbauen und entspannen, zur Ruhe kommen, nach einem anstrengenden Tag mit Kindern, Arbeit und Alltag. Einfach mal eine Stunde Zeit für sich haben. Dafür bietet Yoga die perfekte Basis. Yoga ist ein ganzheitliches Übungskonzept das Körper, Geist und Seele verbindet. Durch Körperhaltungen (Asanas), Atem- und Entspannungstechniken, kommt der Körper wieder in einen wohltuenden Einklang.

Donnerstags 19.45 – 21.15 Uhr, 10x90min, 121 Euro, Beginn 14.01.2020

Jan
22
Fr
“Yoga – entspannt ins Wochennde” mit Barbara (fortlaufend, Freitags 18:00-19:15 Uhr) @ online per Discord
Jan 22 um 18:00 – 19:15
"Yoga - entspannt ins Wochennde" mit Barbara (fortlaufend, Freitags 18:00-19:15 Uhr) @ online per Discord

Eine Probestunde ist gratis – zu den Preisen schaut bitte auf meiner Homepage nach.

Jan
23
Sa
“Yoga – Sonnengrüße” mit Barbara (fortlaufend, Samstags 9-10 Uhr) @ online per Discord
Jan 23 um 9:00 – 10:00
"Yoga - Sonnengrüße" mit Barbara (fortlaufend, Samstags 9-10 Uhr) @ online per Discord

Eine Probestunde ist gratis – zu den Preisen schaut bitte auf meiner Homepage nach.

Jan
25
Mo
“klassisches Yoga” mit Lisa (Mi., 9 Uhr, fortlaufend) @ ZOOM
Jan 25 um 9:00 – 10:30
“Yoga für Schwangere” mit Lisa (Mo., 9 Uhr, fortlaufend) @ ZOOM
Jan 25 um 9:00 – 10:30


Alles Gute und Liebe,

OM Shanti und Sat Nam!

Lars für die YogaBridge-Paderborn